Brückentage
am 30.04. und 11.05.
Am 28.09.18 haben wir aufgrund einer
betrieblichen Weiterbildung geschlossen.

Jetzt informieren

Telefon: 030 - 657 52 71

Wie empfindlich ist die Glasoberfläche?

Glas ist gegenüber den meisten chemischen Stoffen unempfindlich und weist auch eine hohe Resilienz gegenüber leichter mechanischer Einwirkung auf. Beim Einsatz von Glas ist jedoch seine hohe Empfindlichkeit gegenüber alkalischen Stoffen zu beachten. Alkalische Stoffe wie beispielsweise Laugen, wie sie auch in bestimmten Reinigungsmitteln vorkommen, verätzen die Glasoberfläche schon ab einem pH-Wert von 9-10 und hinterlassen irreparable Schäden am Glas. Ebenso kann eine Auslaugung des Glases durch ionisiertes Wasser entstehen, die sich jedoch wesentlich langsamer als eine alkalische Verätzung vollzieht. Insbesondere bei sehr alten Fenstern, wie zum Beispiel in Kirchen, sind Auslaugungen in Form eines weißen stumpfen Belages auf der Oberfläche des Glases zu sehen und zu spüren.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.